Wenig Resonanz beim Oktoberfest

Trotz großem Aufwand blieben die Bürger der Veranstaltung fern

Es war eine relativ kurzfristige Entscheidung, ENDEKESS ein Oktoberfest zu veranstalten.
Nur wenige Stolberger verirrten sich am Wochenende in dem Saal.

Man hatte wenig Zeit, um das Event zu organisieren. Unter anderem musste ein guter DJ und die kulinarische Verpflegung organisiert werden, aber zum Großteil hat das alles reibungslos geklappt.Kurzfristig auftretende Schwierigkeiten wurden unbürokratisch und hemdsärmelig gelöst. 

 

Die Verteilung von über ein paar Hundert Handzetteln und einige Plakate waren wohl nicht ausreichend, um die Veranstaltung in gebührendem Maße publik zu machen. Die Qualität der Musik, der organisatorische Aufwand und der reibungslose Ablauf hätten mehr Gäste verdient.