Um das Patronatsfest " En de Kess" auch für Außenstehende attraktiv zu gestalten, hat die Schützenbruderschaft ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Viele Ehrungen gab es zu Beginn der Veranstaltung und als Höhepunkt hielt Stolbergs Stadtprinz Daniel I. und Se. Winzigkeit Prinz Jan II mit Gefolge Einzug in die historische Gaststätte.

Einzug von Daniel I.
Einzug von Daniel I.

Schießmeisterin Anita Nießen führte durch das Programm

Viele Ehrungen am Rande der Veranstaltung
Viele Ehrungen am Rande der Veranstaltung

Die Bruderschaft kehrte nach einem Abstand von 18 Jahren wieder dorthin zurück, wo man in der Zeit von 1961 bis 1995 zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt hatte.

Daniel der I. und  Winzigkeit Prinz Jan II.
Daniel der I. und Winzigkeit Prinz Jan II.

Nebeen dem Gastgeber gehörten zu den Besuchern des Patronatsfest auch die befreundeten Bruderschaften aus Münsterbusch und Eilendorf: Da dort zwei Bruderschaften ansässig sind, hatten die St. Apollonia - Schützen den Weg in die an der Bergstraße 9 liegende Gaststätte gefunden.

Das Fest begann mit einer Siegerehrung, die von der Schießmeisterin Anita Nießen, die zugleich auch amtierende Königin ist, durchgeführt wurde.

Im Rahmen des Patronatsfests wurden die Ehrungen verdienter Schützen vorgenommen wurden. Anita Nießen konnte alleine 20 vereinsmietglieder Urkunden, Pokalen und Gedenkteller überreichen.

Inhaber Rene Weber und Daniel I.
Inhaber Rene Weber und Daniel I.

Danach hatte der Karneval  das Sagen, der mit dem Besuch des Stadtprinzen Daniel I. (Heinrichs), der Garde der KG erste Große, dem Hofstaat und Kinderprinz Jan II. Einzug hielt.

Dem nichts nachstehend, der Hofstaat hatte zuvor sein Medley zum Besten gegeben, präsentierte sich Diözesanjungschützenmeister Michael Doncks. Er intonierte neben zwei Düsseldorfer Karnevalssongs auch das neue Schützenlied, das seine Primiere aud dem Bundesjungschützentag im Oktober des vergangenen Jahres in Daun gefeiert hatte. Viele Orden gab es selbestverständlich auch.

Lassen wir aber jetzt noch ein paar Bilder sprechen...

 Das Patronatsfest klang anschließend bei Essen und Trinken in geselliger Runde in später  Nacht aus.
Das Patronatsfest klang anschließend bei Essen und Trinken in geselliger Runde in später Nacht aus.